Die Fakten

  • Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Rauchen eine der wichtigsten Ursachen für vorzeitiges Auftreten von Krankheit und Tod ist.
  • 90% der Lungenkrebstoten waren starke Raucher.
  • 25% aller Herz-Kreislauf-Krankheiten und Durchblutungsstörungen werden durch Rauchen verursacht.
  • Rauchen fördert die Alterungsprozesse, z.B. der Haut.
  • Rauchende Frauen neigen eher zu Fehlgeburten.
  • Rauchende Frauen kommen eher in die Wechseljahre.
  • Bei Konsum von täglich einer Packung Zigaretten hat ein Raucher nach 20 Jahren 6 kg Rauchstaub in der Lunge abgelagert.
  • Wer raucht, der zahlt! Eine Schachtel pro Tag kostet 900.- Euro im Jahr. Bei nur 4% Verzinsung hätten sich nach 30 Jahren 50.000,- Euro angesammelt.

Die Aussicht

  • Ich erhöhe meine Lebenserwartung um ca. 10 Jahre.
  • Ich lebe gesünder.
  • Meine Fitness und Leistungsfähigkeit verbessert sich.
  • Mein Risiko an Lungenkrebs zu erkranken wird deutlich gesenkt.
  • Das Risiko eines Herzinfarktes reduziert sich erheblich.
  • Ich spare eine Stange Geld und gönne mir etwas dafür.
  • Ich fühle mich wohler, schmecke wieder mehr, vieles duftet besser.
  • Besonders meine Kinder, aber auch die Kollegen, - meine ganze Umgebung atmet auf!
  • Ich spüre wieder wie kostbar die Gesundheit ist,- nachdem ich sie ein Stück verloren hatte.

Das Konzept

  • Voraussetzung ist eine hohe Motivation das Rauchen aufzugeben.
  • Sie wählen ein persönliches Datum für Ihren Schritt.
  • Nach 24-Std. Nikotinabstinenz kommen Sie in die Praxis zur Ohrakupunktur.
  • Die Behandlung findet im liegen statt. Es werden dabei je Ohrmuschel 5 Punkte individuell lokalisiert und mit einer sehr feinen Edelstahlnadel gestochen. Die Nadeln werden 15 Min. belassen. Eine einmalige Ohrakupunktur ist ausreichend.
  • Aushändigung einer Broschüre der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. "Ja ich werde rauchfrei"

Eine einmalige Behandlung bekommen Sie für 50,- Euro.

Grundlage der Ohrakupunktur bildet die Theorie, dass der ganze Körper auf der Ohrmuschel repräsentiert ist. Ãœber ein Mikrosystem von ca. 100 speziellen Punkten existieren reflektorisch Verbindungen zum zentralen Nervensystem.

Durch Anstich einer speziellen Punktkombination an der Ohrmuschel werden Areale im Mittelhirn angesteuert, welche das Aktivitätsniveau im "Suchtzentrum" herunterregulieren.
In der Folge mindert sich der Suchtdruck, die Entzugserscheinungen werden gemindert, innere Unruhe und Konzentrationsstörungen in der Entwöhnungsphase verhindert. Die Erfolgsrate liegt bei ca. 70%!

Neben der traditionellen chinesischen Körperakupunktur hat speziell die Ohrakupunktur einen besonderen Stellenwert bei der Behandlung von akuten Schmerzzuständen und Suchterkrankungen.

Zurück