< Rezept für Magen-Tee

Rezept für Magen-Tee


Wie bei kaum einer anderen Organerkrankung hat sich bei Magen-Darm-Störungen die Anwendung medizinischer Teerezepturen seit Jahrhunderten bewährt. Neben der klaren Indikation für synthetische Arzneimittel bei einem Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür hat der Teeaufguß mit ausgewählten Arzneipflanzenteilen eine besondere Bedeutung in der Behandlung von akuten und chronischen Magenschleimhautentzündungen, sowie funktionellen Oberbauchbeschwerden.

Anwendungsgebiet:

Gastritis, nervöse Oberbauchbeschwerden, Übelkeit

Rezeptur:

Kamillenblüten [Flores Chamomillae] gelten als natürliches Heilmittel bei Erkrankungen der Schleimhäute. Die entzündungshemmende, krampflösende und antibakterielle Wirkung entfaltet sich durch ätherische Öle, Flavonoide und Schleimstoffe.

Süßholzwurzel [Radix Liquiritiae] bietet über den Gehalt an Glycyrrhizin einen Schleimhautschutz und hatte früher einen wichtigen Platz in der Behandlung der Ulkuskrankheit. Durch zusätzlich entzündungshemmende Wirkung ist die Einnahme sinnvoll bei allen Prozessen, welche die Magenschleimhaut angreifen.

Schafgarbenkraut [Herba Millefolii] enthält Bitterstoffe, Flavonoide, Gerbstoffe und ein ätherisches Öl. Es regt leicht die Verdauungssäfte an und wirkt entzündungshemmend, krampflösend und entblähend.

Melissenblätter [Folia Melissae] enthalten ätherische Öle, Gerbstoffe, Flavonoide und Bitterstoffe. Neben der leicht beruhigenden Wirkung finden sich krampflösende, entblähende und antibakterielle Eigenschaften. Hauptanwendungsgebiet sind daher funktionelle Magen-Darm-Störungen bei nervösen Unruhezuständen.

Zubereitung:

Etwa 1 Eßlöffel voll Tee mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) übergießen, bedeckt ca. 10 Min. ziehen lassen und dann durch ein Teesieb geben. Soweit nicht anders verordnet, mehrmals täglich eine Tasse frisch bereiteten Tee zwischen den Mahlzeiten trinken.

Der Tee sollte stets luftdicht verschlossen, trocken und lichtgeschützt gelagert werden. Der Einkauf in der Apotheke garantiert Ihnen einen kontrollierten Wirkstoffgehalt der Teemischung.

bottomline
header
Home

Wer wir sind
  Über uns
  Die Ärzte
  Das Team

Praxis
  Unsere Leistungen
  Wissenswertes

So erreichen Sie uns

Sprechzeiten

 
Links

E-Mail

Impressum
Datenschutz